Verfasst von: regenbogenkaktus | 29. August 2011

Sitges

Campingplatz in Sitges

Nach drei Tagen verlassen wir Olot und fahren ca. 200 km in den Süden nach Sitges. Wir beschliessen mautpflichtige Straßen zu umgehen, und das Navi größtenteils zu ignorieren, was dazu führt, dass wir plötzlich mit dem Auto mittem im Stadtzentrum landen. Hier ist autofahren zwar erlaubt, aufgrund der Menschenmassen in den engen Straßen allerdings nur schwer möglich und echte Konzentrationsarbeit. Sitges liegt etwa 30 km südlich von Barcelona und wird schon im Reiseführer als Treffpunkt der „beautiful people“ aus Barcelona, sowie als die Schwulen-Hochburg Spaniens bezeichnet. Wäre Sitges eine Fernsehserie, dann wäre es wohl eine Mischung aus „Reich und Schön“, „Queer as Folk“ und „Baywatch“. Der Campingplatz ist allerdings bezahlbar und meiner Meinung nach einer der schönsten, mit viel Platz für Zelt und Auto und glücklicherweise auch viel Schatten. Hier kann man es aushalten und so lagern wir bis zum Ende des Urlaubs in Sitges. Erstmal brauche ich einen Nachmittag Ruhe, da meine Blasen an den Füßen mittlerweile unerträglich sind und ich ausserdem noch einen ordentlichen Schnupfen erwischt habe. Aber schon am nächsten Tag lassen wir es uns am Strand so richtig gut gehen und testen auch mal das Nachtleben aus. ACHTUNG! WAS HIER FOLGT IST SCHWERST TOURISTISCHER INHALT! Ich halte zur Abwechslung mal den Mund und lasse Bilder sprechen:

Sommer, Sonne, Sonnenschein….

Urlaub is was Schönes!
Der Kanadabär hilft beim Kochen….

… und treibt Unfug
Sitges bei Nacht –  mit Sangria


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: